Navigation
Malteser Unterschneidheim

Jugendtag und Jugendversammlung 2016 in Unterschneidheim

Unterschneidheim/Rottenburg-Stuttgart

26.10.2016
Die Kinder und Jugendlichen mit dem DJFK
Die Kinder und Jugendlichen mit dem DJFK
Auch die Küchenmannschaft unter Günter Nagowski hatte spaßige, aber auch anstrengende Tage.
Auch die Küchenmannschaft unter Günter Nagowski hatte spaßige, aber auch anstrengende Tage.

Am Wochenende vom 21. bis 23. Oktober 2016 war die Malteser Jugend der Diözese Rottenburg-Stuttgart nach fünf Jahren mit dem Jugendtag wieder zu Gast in Unterschneidheim. Hier wurde vom Diözesanjugendführungskreis und der Gliederung Unterschneidheim ein buntes Programm rund um die Sechta-Ries-Schule angeboten.

Nachdem die Gruppen aus Aalen, Lorch, Uhingen und Unterschneidheim angereist waren und sich bei einer leckeren Grillwurst gestärkt haben, wurden die 47 Teilnehmer von Caro begrüßt, anschließend hat Pater Gregor mit einem kurzen Impuls zum Thema Gemeinschaft und Bedeutung des Kreuzes auf das Wochenende eingestimmt.

Die erste Herausforderung am Freitagabend, die Teamgeist und Gemeinschaft gefordert hat, war das Brennballturnier. Hier sind vier Mannschaften gegeneinander angetreten. Um das jüngste Team zu unterstützen haben Caro und Matze auch ihre Sportschuhe geschnürt und sind über das Spielfeld geflitzt. Hier hatten alle Mannschaften viel Spaß.

Nach dem sportlichen Beginn konnten die Teilnehmer noch bei einer Tasse Tee oder einem Spiel den Abend ausklingen lassen.

Am Samstagfrüh war der Weckdienst bereits um 7:30 Uhr auf den Fluren unterwegs, damit auch keiner das Frühstück verschläft. Ab 9 Uhr waren die Mannschaften wieder gefordert, die traditionelle Olympiade stand auf dem Plan. Hier mussten die Kinder und Jugendliche sich in 7 Stationen unterschiedlichen Situationen stellen. Neben Spaß und Geschicklichkeitsstationen gab es auch Erste Hilfe-Aufgaben. Hier hat das Team Gummibärchen Bande aus Aalen den ersten Platz belegt.

Nach einem leckeren Mittagessen vom tollen Küchenteam der Gliederung Unterschneidheim gab es vier Workshops, in denen man Japanisches Flechten, Waveboard fahren, Tanzen lernen konnte oder ein Elektrisches Modell bauen. Hier hatten die Jugendlichen viel Spaß und konnten nach ihren Interessen die verschiedenen Stationen besuchen. Am Abend wurde mit Pater Gregor in der St. Peter und Paul-Kirche Gottesdienst mit der Gemeinde gefeiert.

Nach diesem langen und anstrengenden Tag gab es ein festliches Essensbuffet mit allerlei Köstlichkeiten. Beim Festabend hatten wir auch unseren Diözesangeschäftsführer Herr Weber zu Gast, der Caro, Inga und Michael bei der Siegerehrung des Brennballturniers und der Olympiade unterstützt hat.

Ab 21 Uhr wurde dann das Tanzbein in der Turnhalle geschwungen und der DJFK servierte hierzu leckere Cocktails bis um Mitternacht.

Am Sonntagmorgen wurde es daher etwas später beim Frühstück, da viele noch sehr müde waren. Nachdem die Klassenzimmer aufgeräumt waren, haben wir die jährliche Diözesanversammlung abgehalten. Nach einem kurzen Bericht von Caro standen Nachwahlen an. Da die Position des stellvertretenden Diözesanjugendsprechers frei wurde und bis dahin keine Wahlvorschläge vorlagen musste die Wahlliste eröffnet werden. Bei der Wahl wurde Franziska Meier aus Unterschneidheim als stellvertretende Diözesanjugendsprecherin mit großer Mehrheit gewählt und somit ist der DJFK wieder komplett.

Nach dem abschließenden Gruppenfoto machten sich die Gruppen wieder auf ihren Heimweg. Die Kinder und Jugendlichen hatten drei Tage viel Spaß und konnten neue Kontakte knüpfen, sodass sich alle bereits auf den Jugendtag 2017 freuen. 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE20370601931201219244  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7