Navigation
Malteser Unterschneidheim

Malteser ehren bei ihrem Jahresabschluss verdiente Mitglieder

Unterschneidheim: Pfr. i. R. Peter Winter erhält das Ehrenzeichen der Caritas in Silber

09.04.2018
Die geehrten und berufenen Mitglieder
Gottesdienst in St. Peter und Paul

Am 07.04.2018 haben die Malteser in Unterschneidheim im Rahmen ihrer Jahresabschlussfeier das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Die Feier stand ganz unter dem Leitsatz des Malteserordens „Bezeugung des Glaubens und Hilfe dem Bedürftigen“.

Diesem Leitsatz folgend begannen die Malteser ihre Feier mit einem Gottesdienst in St. Peter und Paul Unterschneidheim, den der langjährige Ortsgeistliche Pfr. i. R. Peter Winter zelebrierte. Bannerabordnungen der Malteser und der Malteser Jugend beteiligten sich hierbei am Gottesdienst.

Der Ortsbeauftragte Dr. Roland Braun begrüßte im Anschluss die Mitglieder und Gäste im Gasthaus zum Kreuz. Nach dem gemeinsamen Essen folgten die Tätigkeitsberichte der einzelnen Fachbereiche. Bei diesen wurde deutlich, dass beiden Aspekten des Ordensleitsatzes im vergangenen Jahr Beachtung geschenkt wurde.

Der stv. Ortsbeauftragte und Leiter Notfallvorsorge, Johannes Joas, berichtete von einem ereignis- und arbeitsreichen Jahr. Insbesondere die anhaltend hohe Zahl an zu leistenden Sanitätsdiensten fordere die Ortsgliederung. Der Firma Beurer dankte Joas für die Spende dreier Pulsoxymeter.

Dominik Holzinger, Leiter Ausbildung, gab für den kleinsten Fachbereich der Ortsgliederung stabile Kurs- und Teilnehmerzahlen bekannt.

Von einer positiven Entwicklung im vergangenen Jahr konnte auch die stv. Ortsbeauftragte Inga Bühler, zugleich Leiterin Soziales Ehrenamt und Ortsjugendreferentin, berichten. Besonders hob sie das Malteser-Café hervor, das sich unter alleiniger Leitung Unterschneidheimer Helfer sehr gut entwickelt hat. Als Highlight nannte Bühler außerdem den Sonnenzug zum Bodensee.

Die örtliche Malteser Jugend war bei diversen Veranstaltungen auch auf Diözesanebene stark vertreten. Den Erwachsenenverband unterstützten die Kinder und Jugendlichen unter anderem bei der Blutspendeaktion, der Feuerwehrhauptübung und dem Sonnenzug. Erfreut zeigte sich Bühler auch aufgrund des Umstandes, dass bei der letzten Jugendversammlung mit Franziska Meier eine Unterschneidheimer Jugendgruppenleiterin zur Jugendsprecherin der Diözese Rottenburg-Stuttgart gewählt worden war.

Der Unterschneidheimer Ortsvorsteher Stefan Hönle überbrachte die Grüße und den Dank der Gemeinde. Weitere Grußworte sprachen der Bezirksgeschäftsführer der Malteser, Torsten Felgenhauer und Klaus Weber, Diözesan- und Regionalgeschäftsführer.

Die Mitglieder der Ortsleitung führten im Anschluss mit Klaus Weber die Ehrungen und Berufungen durch.

Die Ehrennadel in Bronze für langjährige Mitgliedschaft wurde verliehen an Kathrin Kaiser, Peter Lutz, Nadine Nagler, Anton Schmid, Carola Reißmüller, Josef Deeg, Gertrud Wolf und Agnes Schmid. Hubert Forster, Marcus Egetemeyer, Verena Deeg, Anja Dausch und Ralf Weker erhielten die Ehrennadel in Silber, Agnes Munzinger die Ehrennadel in Gold.

Für ihr besonderes Engagement wurde Marianne Reißmüller, Franziska Meier und Sebastian Meier die Malteser Verdienstplakette in Bronze verliehen. Inga Bühler erhielt für ihre langjährige verantwortungsvolle Tätigkeit in der Malteser Jugend auf Orts- und Diözesanebene das Anerkennungszeichen der Malteser Jugend. Peter Winter wurde für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Malteser mit dem Ehrenzeichen der Caritas in Silber geehrt. Franziska Meier wurde zur stv. Ortsjugendreferentin und Sebastian Meier zum stv. Leiter Ausbildung berufen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE20370601931201219244  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7