Navigation
Malteser Unterschneidheim

Ortsbeauftragter Dr. Roland Braun erhält das Ehrenzeichen der Caritas in Silber

Unterschneidheim: Malteser ehren bei ihrem Jahresabschluss verdiente Mitglieder

22.04.2019
Die geehrten und berufenen Mitglieder mit den Vertretern der Orts-, Bezirks- und Diözesanleitung sowie der Caritas und der Kirchengemeinde

Am 19.04.2019 haben die Malteser in Unterschneidheim im Rahmen ihrer Jahresabschlussfeier das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Mehrere Helferinnen und Helfer konnten für ihr besonderes Engagement geehrt werden.

Die Feier begannen die Malteser getreu dem Leitsatz „Bezeugung des Glaubens und Hilfe dem Bedürftigen“ mit einem Gottesdienst, den der Unterschneidheimer Pfarrer Francesco Antonelli zelebrierte. Eine Bannerabordnung der Malteser war hierbei am Gottesdienst beteiligt.

Der Ortsbeauftragte Dr. Roland Braun begrüßte im Anschluss die Mitglieder und Gäste im Gasthaus zum Kreuz. Nach dem gemeinsamen Essen folgten die Tätigkeitsberichte der einzelnen Fachbereiche.

Der stv. Ortsbeauftragte und Leiter Notfallvorsorge, Johannes Joas, berichtete von zahlreichen Sanitätsdiensten und den Einsätzen der SEG Betreuung akut u.a. bei einem Gefahrgutunfall bei der Firma Scholz in Essingen und beim Großbrand in Tannhausen-Sederndorf. Der Einsatzanhänger und das gesamte Konzept habe sich im Einsatz bewährt.

Dominik Holzinger, Leiter Ausbildung, konnte leicht steigende Kurs- und Teilnehmerzahlen bekanntgeben. Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage wurde mittlerweile die Zahl der angebotenen Kurse angehoben.

Von einem erfolgreichen Jahr 2018 konnte auch die stv. Ortsbeauftragte Inga Bühler, zugleich Leiterin Soziales Ehrenamt und Ortsjugendreferentin, berichten.

Die örtliche Malteser Jugend war bei diversen Veranstaltungen auf Orts- und Diözesanebene stark vertreten und sehr aktiv. Neben der Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter unterstützten die Kinder und Jugendlichen auch wieder die Blutspendeaktion des Erwachsenenverbandes. Auch der Jugendkreuzweg an Karfreitag wurde wieder veranstaltet.

Der Bezirksbeauftragte der Malteser, Michael von Thannhausen, danke auch im Namen der Diözesangeschäftsführung der Ortsgliederung insbesondere für die herausragende Jugendarbeit und den erfolgreichen Einsatz in Tannhausen.

Die Mitglieder der Ortsleitung führten im Anschluss mit Malteser-Diözesangeschäftsführer Klaus Weber die Ehrungen und Berufungen durch.

Die Ehrennadel in Bronze für langjährige Mitgliedschaft wurde verliehen an Klaus-Dieter Hormeß und Karl-Heinz Raich. Carmen Kähl, Thomas Dassler, Rainer Wurstner, Daniela Altenburger, Frank Wille, Stefan Deeg, Christian Frick, Regina Vallaster, Petra Pfleiderer und Dominik Holzinger erhielten die Ehrennadel in Silber, Walter Uhl für 45 Jahre passive Mitgliedschaft ein Weinpräsent.

Für ihr besonderes Engagement und ihre Verdienste um die Malteser wurde Lukas Bauer, Lucas Weker, Tamara Meier, Lisa Seidenfuss und dem Gesamtkommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Unterschneidheim, Anton Liebhaber, die Malteser Verdienstplakette in Bronze verliehen. Die Bopfinger Bank Sechta-Ries eG, vertreten durch ihren Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Probst, wurde für ihre jahrelange Unterstützung mit der Dankplakette der Deutschen Assoziation des Malteser-Ritterordens geehrt. Dr. Roland Braun wurde für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Malteser auch in verantwortlicher Position durch Weber und Harald Faber, Reginalleiter der Caritas, mit dem Ehrenzeichen der Caritas in Silber geehrt. Dr. Braun sei Malteser durch und durch und erfülle so den Auftrag der Caritas in besonderem Maße, so Weber und Faber. Abschließend erfolgte die Berufung von Inga Bühler zur Gruppenführerin.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE20370601931201219244  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7